Budapest Acro Cup 2022

Großartiger Auftakt für die Horner Sportakrobaten in Budapest

Vom 30. September bis 2. Oktober fand der 5. Budapest Akro Cup statt.

Insgesamt 250 Sportler aus 12 Ländern, darunter führende Sportakrobatikgrößen wie Israel, England, Niederlande und Belgien nahmen an dieser Veranstaltung teil!
Auch die Union Horn entsandte zwei ihrer besten Formationen!
Bei den Paaren traten Charlotte Pollak und Katharina Barta an. Nachdem sie sich souverän auf Anhieb fürs Finale qualifizierten, zeigten sie dann nochmal eine hervorragende Kür und holten die Silbermedaille! Nur 0,05 Punkte fehlte ihnen auf die Goldmedaille die sich ein israelisches Paar holte. Formationen aus Belgien, Niederlande, Polen, Tschechien, Ungarn, Moldawien sowie eine weiteren Formation aus Israel verwiesen die Vorzeige Athleten aus Horn mit deutlichen Abstand auf die hinteren Plätze.

Bei den Trios traten Maja Bichl, Fiona und Lara Köberl für die Horner an.
Auch sie qualifizierten sich fürs Finale und belegten dort, trotz kurzer Vorbereitungsphase und neu einstudierter Kür, den ausgezeichneten 7. Platz. Durch ihre neue und sehr ausgefallene Kür erweckten sie großes Interesse und ernteten Lob von Wertungsrichtern als auch von internationalen Trainern. Somit konnte an die fabelhaften Ergebnisse der letzten Saison nahtlos angeknüpft und die internationale Anerkennung wieder deutlich gesteigert werden.

X