Union Landesmeisterschaft in Krems 7.4.2019

Die Union Landesmeisterschaften am Sonntag waren begleitet von technischen Problemen beim Kampfgericht, was zu teilweise kuriosen Wertungen und einiger Verwirrung auf den Tribünen führte.

So freute man sich im Lager von Anika Brandner und Nina Kainz (19.650) bereits über einen Spitzenplatz, ehe die Punkte wieder korrigiert wurden und es schlussendlich „nur“ für den 11. Platz reichte. Trotzdem eine sehr gute Leistung.
Erfreulich der 8. Platz von unserem Mixed Duo Theo Löffler und Lena Baumgartner (20.850), die diesmal keine Soloveranstaltung bestreiten mussten, sondern mit den „normalen“ Duos mitgewertet wurden. Dabei hätten die beiden schon ganz oben angeklopft, aber eine Sturzwertung verhinderte einen Spitzenplatz.

In der Klasse Jugend 3 mussten Jana Schachinger, Ina Gabler und Hannah Kratzer (22.750) lange zittern, erreichte das Wertungschaos doch genau zur Zeit ihres Wettkampfs seinen Höhepunkt. Sehr bald war aber klar, dass ein Platz auf dem Podest für die 3 heuer reserviert zu sein scheint. 2. Platz – wie schon in Graz, tolle Leistung!

Anja Litschauer und Annika Führer (22.600) hatten in Graz noch gepatzt, dabei aber ihren Anspruch auf das Siegertreppchen angemeldet. Diesmal lief alles nach Plan und die beiden freuten sich nach einer überzeugenden Darbietung über den hervorragenden 3. Platz in der Klasse Jugend 2.

In derselben Klasse bei den Trios schlichen sich bei Lena-Sophie Landauer, Emilia Kornell und Mathäa Edlinger (20.500) wieder einige Fehler ein, was schlussendlich zum 9. Platz führte. Nicht aufgeben, es klappt heuer bestimmt noch! Minou Sommer, Fiona Kreutzer und Katharina Pum (21.250) erreichten diesmal den 7. Platz in der stark besetzten Klasse und bestätigten ihre tolle Leistung von Graz. Rundum zufrieden waren Hannah Frühwirt, Lara Köberl und Amelie Litschauer (21.300) mit ihrem 6. Platz nach einer großartigen Kür ohne groben Fehler.

Wir sind stolz auf unsere Sportlerinnen und Sportler und freuen uns auf die kommenden Aufgaben in Amstetten und natürlich die NÖ LM in Horn!

Die Wertungen: